Eigenschaften von Laminat und Parkett

Beanspruchungsklassen

Bei den sog. Beanspruchungsklassen handelt es sich um eine Klassifizierung der Belastbarkeit, die durch die Verkehrslasten entstehen.

Klasse 23

Der ideale Boden für alle Wohnbereiche mit starker Beanspruchung, wie zum Beispiel Küche, Flur und Heimbüros oder ähnlichem.

Klasse 31

Der ideale Boden für den gewerblichen Bereich mit mäßiger Beanspruchung, wie zum Beispiel Hotelzimmer, Kleinbüros und Konferenzräume oder ählichem.

Klasse 32

Der ideale Boden für den gewerblichen Bereich mit normaler Beanspruchung, wie zum Beispiel Büros, Warteräume und Boutiquen oder ähnlichem.

Klasse 33

Der ideale Boden für den gewerblichen Bereich mit starker Beanspruchung, wie zum Beispiel Großraumbüros, Kaufhäuser und öffentliche Gebäude oder ähnlichem.

Struktureigenschaften

Parkettböden sind Naturprodukte. Daher sind Unterschiede in Farbe und Struktur Ausdruck ihrer Echtheit. Bei direkter Sonneneinstrahlung unterliegt Holz typischen Farbveränderungen. Je nach Intensität und Lichteinwirkung werden helle Hölzer dunkler bzw. erhalten einen gelblichen Stich - dunklere Hölzer werden heller.

Harmonisch

Die natürliche Mischung macht's. Für die Sortierung "harmonisch" wählen wir Edelhölzer mit ruhiger Optik sowie ausgewogenem und natürlichem Farbspiel. Sie enthalten wenig Ast-, Braunkern- oder Splintanteile.

Lebhaft

In dieser Sortierung bieten wir bewusst Oberflächen mit starkem Farb- und Strukturspiel, die den natürlichen Charakter des Holzes betonen. Gesunde Ast-, Splint- und Braunkernanteile gehören zum lebhaften Gesamtbild.

Markant

Ein interessantes Farb- und Strukturspiel betont den markanten Charakter der Bodenfläche. Splint- und Braunkernanteile in höherem Maße sowie Äste bestimmen das ausdruckstarke Bodenbild.

Oberflächen-Optiken

1-Stab

1-Stab-Dielen verleihen einem Raum großzügige Ausstrahlung. Ihre Oberflächen sind Echtholz-Landhausdielen bzw. denen nachempfunden.

2-Stab

Ausdrucksstarke Oberflächen, wie zum Beispiel Kernesche oder Akazie, kommen in der 2-Stab-Optik besonders gut zur Geltung. Sie strahlen in verlegter Fläche Eleganz und Großzügigkeit aus.

3-Stab

Diese auch als "Schiffsboden" bekannte Optik wird aus drei Stabreihen je Diele gefertigt. Durch das daraus entstehende interessante Farbspiel passt dieser Boden ideal zu den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen.

V-Fuge

Bei einigen Kollektionen/Böden fügen sich aneinanderliegende Dielenränder zu einer V-Fuge zusammen. Das betont den Dielencharakter in verlegter Fläche und lässt das Gesamtbild besonders authentisch erscheinen.

^ Back to Top